Den Gästen und Teilnehmern des Slam 2013 bietet sich an allen vier Tagen ein vielfältiges Programm. Neben dem bekannten Einzelwettbewerb wird es einen gesonderten Teamwettbewerb geben. Abgerundet werden diese beiden Wettbewerbe durch ein lockeres Rahmenprogramm.

Ausführliche Infos zum Programmablauf und was wann und wo stattfindet wird, folgen in Kürze. Hier ein erster Überblick über die einzelnen Veranstaltungsarten:

Der Einzelwettbewerb

Der Titel /Einzel-Champion/ bei den Deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften ist äußerst prestigeträchtig. Schließlich ist es der begehrteste Titel im deutschsprachigen Raum. Wer möchte nicht in einem Atemzug genannt werden mit den bisherigen Gewinnern: Marc-Uwe Kling, Sebastian 23, Patrick Salmen oder dem amtierenden Sieger Pierre Jarawan?

Doch wer sich vor dem anspruchsvollen Publikum beweisen möchte, muss sich gegen über 100 engagierte Mitbewerber und Poetinnen durchsetzen, die ebenso heiß auf den Titel wie talentiert sind. Wer bei dieser Anzahl talen­tierter Poeten und Dichterinnen beim Publikum zeus-esk einschlägt und als fulminanter Sieger oder Gewinnerin der Dichterschlacht hervorgeht, ist im Slammer-Olymp angekommen.

Der Teamwettbewerb

Ob im Duett oder Quintett, synchron oder im Dialog, Hauptsache, der Text schlägt ein. Hier sind Rhythmus und Geschwindigkeit gefragt, will das Publikum überwältigt werden. Team-Slam ist die Ausbaustufe zum Einzelwettbewerb. Slam 3.0 sozusagen.

20 Teams werden dieses Jahr an den Start gehen.

Das Rahmenprogramm

Umrandet wird der Slam 2013 von einem Rahmenprogramm, das sich nicht im Schatten der Hauptwettbewerbe verstecken muss.

  • So wird es wieder einen sich großer Beliebtheit erfreuenden Rap-Slam geben, bei denen die Gegner ihre Credibility eindrucksvoll rhythmisch-rasant im Battle unter Beweis stellen.
  • Mitfiebern darf auch das Sportlerherz beim Fußballspiel zwischen dem FK Interslam und der Sponsorenmannschaft des DSC Arminia Bielefeld.
  • Melodisch wird es dann beim Singer/Songwriter Slam.
  • Ein weiteres Highlight findet am Dienstag in Minden statt. Dort starten im BÜZ U20-Slammer und Poetinnen gegen Kontrahenten jenseits von Ü40 an – natürlich in Freundschaft und mit viel Spaß am Poetry Slam.
  • Der Galaauftakt findet am 5. November statt und wird moderiert von Marc-Oliver “Katze” Schuster und dem in Bielefeld geborenen Schauspieler, Comedian und Entertainer Ingolf Lück.

Das Rahmenprogramm des diesjährigen Slams 2013 – ein kultureller Rundumschlag.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cfxvngbr2LE[/youtube] [small]Pierre Jarawan, Gewinner des Einzelwettbewerbs beim Slam 2012 in Heidelberg[/small] [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cCpts1OMwes[/youtube] [small]Team Totale Zerstörung mit Julias Fischer und André Hermann, Gewinner des Team-Wettbewerbs beim Slam 2012 in Heidelberg[/small] [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OS6lc4sliNU[/youtube] [small]Video vom Singer Songwriter-Slam aus dem Haus 73 in Hamburg[/small] [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=sOR4xI5FpcU[/youtube] [small]Der FK Interslam beim Slam 2009 in Düsseldorf[/small]